Die Insel Cerf

Cerf gehört zu den Seychellen. Es liegt 4km von der Nordküste Mahè’s entfernt. Cerf ist ca. 1,7km lang und fast 1km breit. Die höchste Erhebung ist 108m hoch. Die Insel ist umgegeben von einem Korallenriff granitischen Ursprungs.

Cerf wurde nach der französischen Flotte „Le Cerf“ benannt, die am 1.November 1756 den Hafen von Victoria erreichte. Mit an Bord war Corneille Nicholas Morphey, Leiter der französischen Expedition und beanspruchte die Insel  indem er einen Stein als Symbol des Besitzes auf Mahé platzierte. Dieser ist Mahés ältestes Monument, welches heute im Nationalmuseum in Victoria ausgestellt ist.

Cerf ist die einzige Insel im Marine Park, die eine kleine Bevölkerung hat, die täglich nach Mahé pendelt. Die ca. 100 Einwohner, die hauptsächlich im östlichen Teil der Insel leben fahren per Boot nach Mahé um zu arbeiten.

Auf der Insel ist eine Anglikaner Kirche (St. James), die 2011 neue farbige Fenster bekommen hat und eine Katholische Kirche (Notre Dame de Lourdes) zu finden.

Aufgrund der besonderen Lage von Cerf, in einem Marine National Park, sind die Gewässer um Cerf sehr klar und man hat eine spektakuläre Sicht. Der tiefste Punkt im Marine Park ist 250m tief. Der Park bietet Ihnen eine außergewöhnliche Artenvielfalt mit mehr als 150 Rifffischen, Krabben, Seesternen, Seeigeln, Kraken und vielem mehr.

Auf Cerf gibt es Flughunde und die große Seychellen Riesenschildkröte.

Cerf ist ideal für Gäste, die Ruhe suchen und die Natur lieben.